Gabionen selber errichten

Gabionenzaun und Gabionenwand selber aufbauen

Gabionen sind vielseitig, trendig und in Eigenregie einfach zu errichten. Mit Steinen befüllte Steinkörbe ersetzen im heimischen Garten immer mehr traditionelle Betonmauern als Sichtschutz. Solche Gabionen werden dann auch Gabionenzaun genannt. Durch die Bepflanzung und die Kombination mit gärtnerischen Elementen bietet der Gabionenzaun einen Höhepunkt im Garten. Gabionen offerieren als Gabionenzaun nicht nur einen perfekten Sichtschutz, sie absorbieren Lärm und bieten Kleinstlebewesen einen Lebensraum.

Hobbygärtner profitieren ebenfalls von der Wärmespeicherung der Gabionenwand bzw. einem Gabionenzaun. Steigende Beliebtheit erfreut sich der Sichtschutz aus Gabionen im Wasserbau sowie Landschaftsbau. Für die Errichtung von einem Gabionenzaun im Do-it-yourself Verfahren wird insbesondere hochwertiges Material benötigt, denn bereits aus wenigen Bestandteile ist der Sichtschutz einfach zu errichten. Auf der Seite www.gabionenversand.de finden Sie einen Überblick über die auf dem Markt befindlichen Gabionen Produkte.

Die Vorarbeiten vor der Montage

Wenn Sie Gabionen in Eigenregie errichten möchten, müssen Sie besonders bei den Vorarbeiten auf Präzision achten und sorgfältig arbeiten. In der ersten Arbeitsphase müssen Sie die Abmessungen der Gabionenwand feststellen, damit Sie anschließend das Areal genau ausmessen können. Die Gestaltung müssen Sie ebenfalls mit einbinden. Möchten Sie auf dem Areal nur Gabionen positionieren oder auch weitere Elemente nutzen?

Bauen Sie erstmalig eine Gabione, müssen Sie die Abmessungen für die Gabionenwand festlegen und die Länge vom kompletten Gabionenzaun kennen. Danach sind die benötigten Steinkörbe zu bestellen. Der nächste Schritt beinhaltet einen festen Untergrund, den Sie auch selber erstellen können, damit die Gabionen eine hohe Stabilität und Standfestigkeit besitzen. Hierbei bewährt sich bereits bestens ein Fundament aus Schotter. Dadurch wird verhindert, dass die aufgestellten Gabionen nicht in den Boden einsinken.

Als Alternative bieten sich Beton oder Bauschutt für einen festen Untergrund an. Bei Gabionen über einen Meter Höhe sollten Sie beim Bau von Gabionen zusätzlich Gerüstrohre oder Haftholzpfähle für die Stabilisierung der Gabionenwand verwenden. Bei einem Untergrund aus Beton werden diese Pfähle direkt in die Rohmasse eingesetzt.

Die Qualität ist bei Gabionen entscheidend

Möchten Sie Gabionen in Eigenregie montieren, ist edles Ausgangsmaterial zu berücksichtigen. Die Steinkörbe für die Befüllung werden idealerweise aus gedrilltem und verzinktem Draht hergestellt. Deswegen erhält das Titanzink eine spezielle Bedeutung. Er rostet nicht, während verzinkte Steinkörbe tatsächlich empfindlich auf Wetterverhältnisse reagieren können. Als Alternative dienen Konstruktionen aus Stahl mit einer Zink-Aluminium-Beschichtung.

Üblicherweise wird bei den Gabionen eine Maschengröße von 10 x 10 cm oder 5 x 10 cm bevorzugt. Montieren Sie Gabionen ohne einen geraden Verlauf, wählen Sie dazu die passende Gabione. Für den Aufbau in Eigenregie müssen Sie auch auf die edle Qualität der Befüllung achten. Steinkörbe stehen beispielsweise für Basalt, Kalkstein, Granit oder Dolomit zur Verfügung. Preisgünstige Möglichkeiten bieten Gneis oder Flusskiesel.

Sie müssen darauf achten, dass das Füllmaterial Druckbeständigkeit und Frostbeständigkeit aufweist, damit sämtliche Witterungsverhältnisse der Befüllung nichts anhaben können. Zudem müssen die Steine eine entsprechende Größe aufweisen, damit sie nicht nur die Gittermaschen fallen. Bestens ist etwa das 1,5fache der Maschenweite.

So funktioniert die Montage von Gabionen

Mit ein wenig Übung kann jeder Laie Gabionen selber montieren. Der Aufbau beginnt mit der Errichtung der Steinkörbe. Sie können zahlreiche Varianten selber bilden. Eine attraktive Kombination bilden Zaunabschnitte und Gabionen in einem wechselnden Arrangement. Die Befestigung der einzelnen Gabionen erfolgt immer nach einem anderen Schema und richtet sich nach der persönlichen Ausgestaltung. Online Shops offerieren oftmals einen komplettes Gabionen Set, damit jeder Gartenfreund eine Hilfestellung bei der erstmaligen Montage von Gabionen bekommt.

Die Befüllung der Gabionen

Abschließend erfolgt die Steinbefüllung beim Gabionenzaun. Bei der Arbeit in Eigenregie sollten Sie darauf achten, eine möglichst gleichmäßige Arbeit zu verrichten. Mit der Hand schichten Sie bestenfalls große Bruchsteine. Die ebene Seite muss immer nach außen zeigen. Dadurch werden Hohlräume vermieden. Keinesfalls sollten Sie bei diesem letzten Vorgang den Arbeitsaufwand unterbewerten, wenn es sich um einen großen Sichtschutz aus Gabionen handelt. Dieser Arbeitsschritt zählt zu den aufwendigsten Maßnahmen, wenn Sie eine Gabionenwand selber aufbauen.

Nach etwa einem Drittel der Steinbefüllung sind zusätzliche Distanzstreben zur erhöhten Stabilität empfehlenswert. Dies ist von besonderer Bedeutung, wenn Sie hohe Gabionen in Eigenregie errichten möchten. Nach der Einschichtung der Steine sollten Sie mit einem Gartenschlauch oder Hochdruckreiniger die Steine sorgfältig säubern.

Zahlreiche Gartenfreunde möchten auch die abschließende Dekoration oder Bepflanzung selbst durchführen. Hier ist Ihre Phantasie grenzenlos. Unabhängig, ob sie eien Gabione selber errichten oder einen Fachmann ins Boot holen – das Resultat – ein hübscher und praktischer Sichtschutz aus Gabionen – ist immer gegeben.

Wo Gabionen kaufen?

Im Vergleich zum stationären Handel ist das Angebot von Gabionen im Online Shop weitaus vielfältiger. Bau- oder Gartenmärkte besitzen nur eine begrenzte Verkaufs- und Ausstellungsfläche. Ein Online Shop für Gabionen benötigt keine Verkaufsfläche, denn in virtueller Weise können Gabionen in unbegrenzter Anzahl eingepflegt werden und ist mit weniger Kosten verbunden.

Die eingesparten Kosten werden im Regelfall vom Gabionen Shop an die Kunden weitergegeben. Dadurch werden Ihre Wunsch Gabionen noch günstiger angeboten. Ein weiterer Vorteil, Sie brauchen nicht den Abtransport zu organisieren. Im Baumarkt sind Sie auf den Lieferservice angewiesen und es wird nach Volumen und Menge ein Transporter benötigt. Direkt und bequem zu Ihnen nach Hause liefert ein Online Shop Ihren Einkauf.

Kategorie: