Die passende Treppe für Ihr Heim

Genau, die Antwort lautet natürlich „mit einer Treppe“. Doch ist es gar nicht stairs-2203730_640so einfach eine passende Treppe zu finden bzw. die vorhandene zu renovieren. Denn Treppen sind nicht nur ein Instrument zum Überwinden eines Höhenunterschiedes. Nein, sie können auch Ausdruck der Lebenseinstellung, des Einrichtungsstiles sein.

Innentreppen mit Stil

Wer sich eine Innentreppe aussuchen möchte, ist unter anderem durch den vorhandenen Platz eingeschränkt. Denn nicht jede Wohnung verfügt über ausreichend Platz für eine ausladende Massivholztreppe. Und dennoch sind sie einfach wundervoll. Sie sind in unterschiedlichen Wendelungen erhältlich: ½, ¼, 2/4. Natürlich können sie den Gegebenheiten entsprechend rechts oder links gerichtet sein. Soll die Treppe jedoch eher wenig Platz einnehmen, ist an eine sogenannte Raumspartreppe, eine Systemtreppe oder eine Spindeltreppe zu denken.

Eine kurze Erklärung der Begrifflichkeiten:

  • Raumspartreppe: Sie hat nur eine geringe Ausladung. Dadurch kann sie als Nebentreppe sehr gut genutzt werden. Diese Treppenvariante ist sehr gut zum Selbsteinbau geeignet.
  • Systemtreppe: Auch sie nimmt nur wenig Platz ein. Wie auch die Raumspartreppe kann die Systemtreppe allen Gegebenheiten optimal angepasst werden. Sogar freistehend im Raum ist bei ihr denkbar.
  • Spindeltreppe: Durch die Spindelform nehmen sie am wenigsten Platz ein. Sie können an jedem Punkt des Raumes integriert werden.

Bei allen drei Varianten ist zu beachten, dass sie relativ schmal sind. Daher ist es nicht möglich, größere Gegenstände über diese Treppe in das Obergeschoss zu transportieren. Eine zusätzliche, größere Treppe ist also zusätzlich notwendig. Grundsätzlich bedarf es nur ein wenig Recherche, um die gewünschte Treppe zu finden. Das Material spielt hierbei keine Rolle, denn sie sind sowohl aus Metall, aus Holz oder einer Kombination aus beidem in allen Varianten erhältlich.

Wer tatsächlich nicht das Passende findet, kann seine Wunschtreppe entweder selber bauen, wenn die handwerklichen Fertigkeiten vorhanden sind oder bei einem regionalen Tischler für Innenausbau in Auftrag geben. Dieser wird selbstverständlich alle erfüllbaren Wünsche umsetzen.

Außentreppen

Bei den Außentreppen sollte die vorwiegende Witterungslage bedacht werden, in der sich die Immobilie befindet. Denn auch bei Eis und Schnee sollte die Treppe ohne Gefahr betreten werden können. Treppen, über die ein Balkon oder eine nach außen gehende Tür im Obergeschoss erreicht werden soll, sind in vielen Fällen aus Metall. Selbstverständlich können sie aber auch aus Holz gefertigt werden. Auch eine Kombination aus Stahl / Metall und Kunststoff ist möglich.

In diesem Fall wären die Stufen aus glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt. Sie sind nahezu unverwüstbar. Natürlich sollte so ausgewählt werden, dass die Treppe zum einen zum Balkon passt und zum anderen die Optik des Gebäudes aufwertet.