Archiv der Kategorie: Garten

Zaubern Sie neue Gartenelemente aus Gabionen

Robuster Halt für Gabionen Hochbeetwände

Gabionen sind mit Steinen versehene Drahtkörbe. Diese Steinkörbe finden in vielen Bereichen ihren Einsatz. Zahlreiche Hobbygärtner entdecken Gabionen für ihren Garten und errichten hierdurch Hochbeete und Einfriedungen.

Die Stenkörbe bestehen aus Metall mit einer galvanischen Beschichtung, die mit Steinen oder Kiesel befüllt wird. Das Resultat, nach der Befüllung eine strapazierfähige Mauer oder Seitenwand.

Durch Steinkörbe können die Wände des Hochbeetes unverzüglich, simpel und vor allem preiswert errichtet werden. Zahlreiche Möglichkeiten und Systeme sind in Baumärkten und im Einzelhandel zu finden. Nach dem Aufbau sind sie mit Steinen des persönlichen Geschmacks zu befüllen. Die Wände sollten eine Dicke von 20 – 30 cm aufweisen.
Weiterlesen bei Zaubern Sie neue Gartenelemente aus Gabionen »

Für qualitatives Saatgut sorgen

Viele Gärtner ärgern sich jedes Jahr wieder über die oft mäßige Qualität des im Handel angebotenen Saatguts. Hierbei ist es übrigens egal, ob es sich um konventionell oder biologisch hergestelltes Saatgut handelt. Gerade seltene Pflanzen sind oft nicht über den regulären Handel erhältlich. Und auch die Angebote von Hobbygärtnern, die derartige Saat abgeben, sind nur gering. Schließlich möchte jeder ein bißchen davon abhaben. Daher erscheint es am besten, sein eigenes Saatgut zu ziehen. Gewusst wie!

Bei vielen Gemüsesorten ist die Saatgewinnung super einfach, denken wir nur einmal an Kürbisse oder Zucchini. Selbiges gilt auch für Paprika, Tomaten, Erbsen, Bohnen, andere Hülsenfrüchte sowie Nüsse. Wichtig ist, dass etwa beim Kürbis und Co. das Fruchtfleisch gut entfernt wird, damit es nicht zur Schimmelbildung kommt. Auch sind alle Saaten gut zu trocknen. Danach werden sie, bitte einzeln!, in Briefumschläge verpackt und trocken, aber nicht zu warm gelagert. Denn Wärme vertragen sie nicht gut. Sie brauchen die Ruhe, das Dunkel und das Kühle um sich auf die Aussaat vorzubereiten.
Weiterlesen bei Für qualitatives Saatgut sorgen »

Kategorien:

Der erhellte Garten

Nicht nur ein beleuchtetes Haus wirkt am Abend einladend und freundlich, dasselbe trifft auch auf einen erleuchteten Garten zu. Ein beleuchteter Garten ist stimmungsvoll, verzaubert die Pflanzenwelt, vergrößert das Grundstück und gibt eine besonders ansehnliche Optik ab. Dabei hat man es selbst in der Hand, Bäume, Sträucher und Gräser gekonnt in Szene zu setzen.

Licht hat Einiges zu bieten: Farbe, Formen und Strukturen der beleuchteten Pflanzen treten deutlicher hervor, das Licht- und Schattenspiel von Zweigen, Blättern und Blüten macht jeden Garten attraktiver und schöner.
Weiterlesen bei Der erhellte Garten »

Sich jetzt ganz einfach gegen Insekten schützen

Ob im Frühjahr, Sommer oder Herbst, immer wenn die Sonne am Himmel steht, bringt sie nicht nur wärmere Luft, sondern auch Kolonnen kleiner
common-fly-447307_640Plagegeister mit sich. Fliegen, Stechmücken, Spinnen und Co. fühlen sich in den Wohnungen sehr wohl und fallen uns früher oder später mächtig auf die Nerven. Das kann schnell abgestellt werden, wenn Fliegengitter dafür sorgen, dass unsere Lebensqualität nicht leidet. Ein Fliegengitter und eine Insektenschutztür ist immer noch die umweltfreundlichste Methode Herr über Insekten und anderes Ungeziefer zu werden.

Natürlich ist eine Fliegenklatsche ebenfalls eine effektive Lösung, hier stellt sich jedoch das Problem, dass es hässliche Flecken auf Gardinen und Tapeten gibt. Die cleverste Option zu Blutflecken an den Wänden sind Fliegengitter, nicht nur am Schlafzimmerfenster. Alle Fenster und Türen sollten mit Fliegengitter gesichert werden. Sie lassen sich leicht selber einbauen und sind in diversen Größen und Anfertigungen zu erwerben. Der Einbau einer Insektenschutztür ist allerdings mit handwerklichen Fähigkeiten verbunden. Genauso wie der Einbau der Fliegengitter Fenster.
Weiterlesen bei Sich jetzt ganz einfach gegen Insekten schützen »

Maschendrahtzaun – der zeitlose Klassiker

Möchten Sie weder Nachbar noch fremde Leute unerbeten in Ihrem Garten begrüßen, empfiehlt sich die Umzäunung mit einem richtigen Zaun.

fence-229433_640Zur Auswahl stehen reichlich Versionen aus Gehölz, Metall oder Kunststoff.

Ebenfalls eine Mauer wäre möglich, um ungebetene Besucher vom eigenen Anwesen fern zu halten.

Eine Option: der Maschendrahtzaun!

Jedweder hat von ihm gehört, erst recht nach dem namenhaften Lied von Stefan Raab erlangte er auch neuerlichen Glanz: der Maschendrahtzaun.
Metallgewebe mit einer grünen Kunststoffummantelung, das zwischen zwei Zaunpfosten gespannt eine Begrenzung zum nächsten Garten aufweist. Weitergehende Infos bekommen Sie auf entsprechenden Seiten im Internet. Möchten Sie einen Maschendrahtzaun oder , ein ebenfalls beliebtes Modell, einen Doppelstabmattenzaun kaufen, helfen Ihnen diese Seiten auch weiter.
Weiterlesen bei Maschendrahtzaun – der zeitlose Klassiker »

Kategorien:

Mediterrane Balkone laden zum Sonnenbaden ein

Diese Balkone laden zu einer mediterranen Gestaltung ein. Ausreichend flower-690092_640Licht und Wärme sorgen für üppiges Wachstum und reiche Ernten an aromatischen Kräutern und den typischen Gemüsen der südlichen Länder. Anders als die Mittelmeerkräuter wie Lavendel oder Rosmarin leiden mehrjährige Stauden oder Obstgehölze unter Hitze und Trockenheit.

Einjährige Gemüsekulturen wie Zucchini sind eindeutig die bessere Wahl für heiße Südbalkone oder Dachterrassen. Die meisten Gemüsesorten aus Südamerika wie Bohnen oder Tomaten sind zwar warmer, trockener Witterung angepasst, allerdings brauchen Sie für eine gute Ernte ausreichend Wasser. In diesem Fall sind regelmäßige Wassergaben unerlässlich.
Weiterlesen bei Mediterrane Balkone laden zum Sonnenbaden ein »

Wenn die Fensterbank zum Kräutergarten wird

Nicht jedermann kann einen Garten oder eine Terrasse bzw. einen Balkon sein Eigen nennen. Trotzdem ist es möglich, frische Kräuter selber zu ziehen. Auch an kleinen Fensterfronten ist dies ohne Schwierigkeiten machbar. Es bedarf einiger stabiler Haken, verschieden langen Ketten und natürlich des Wunsches nach frischen Kräutern aller Art.

Was kann auf der Fensterbank gedeihen?

Am einfachsten lässt sich Kresse auf der Fensterbank ziehen. Sie können in flachen Schalen, die mit feuchter Watte ausgelegt sind, gezogen werden. Die Saat darauf geben und feucht halten. Es wird keine 3 Tage dauern, bis man den Erfolg sehen kann.
Weiterlesen bei Wenn die Fensterbank zum Kräutergarten wird »

Kategorien: